FUSSREFLEXZONENMASSAGE


 

Die Fussreflexzonenmassage gehört zu den ganzheitlichen Naturheilverfahren.

Die Methode ist sehr alt, man weiss inzwischen, dass viele Indianerstämme eine Art Reflexzonentherapie bereits angewandt haben.

 

 

Reflexzonen sind elektrobiologische Verbindungen im Körper. Wir besitzen viele davon, ein Grossteil befindet sich am Fuss, er widerspiegelt den gesamten Körper.

Der Mensch wird als Einheit betrachtet und als solche behandelt.

 

 

 

Durch gezielte Druckmassage wird die entsprechende Region im Organismus stärker durchblutet und angeregt. Der natürliche Regenerationsmechanismus setzt ein, es kann Heilung stattfinden.

Das Ziel einer Behandlung ist es, Spannungen zu lösen, die körpereigenen Heilungskräfte zu stärken und die Gesundheit wieder in Balance zu bringen.

 

 

 

Viele  gesundheitliche Störungen stehen in direkter Beziehung zu andauernden geistigen, seelischen und körperlichen Spannungszuständen.Eine Fussreflexzonenmassage wirkt sehr entspannend – Entspannung ist der erste Schritt zur Normalisierung und die Grundvoraussetzung für die Gesundheit.

 

 

 

 

Erstreaktionen nach einer Behandlung können sein:

 

- Veränderungen im Stuhl und Harn (Menge, Geruch, Farbe)

 

- Vermehrte Schweissabsonderung oder Talgproduktion (Pickel)

 

- Vaginalausfluss bei Frauen

 

- Alte Narben die sich wieder bemerkbar machen

 

- Müdigkeit oder auch ein Energieschub

 

 

 

Die Reflexzonentherapie löst nichts aus was sich nicht sowieso zeigen würde.

 

 

 

Falls Dir nach der Behandlung etwas auffällt was Dich unsicher macht,

darfst Du mich gerne kontaktieren.

 

Praxis Eins-Sein

Mariel Henzelmann

Scheibenstrasse 15

3600 Thun

079 624 18 55