Schwierige Tage...oder auch PMS!

 

Durch die hormonelle Veränderung in der zweiten Zyklushälfte kommt es bei vielen Frauen zu Stimmungsschwankungen.

 

Das Prämenstruelle Syndrom kann wenige Tage bis Wochen dauern und zeigt sich auf vier verschiedene Arten:

 

 

• PMS-A (Angst)

 

• PMS-C (Craving = Sucht)

 

• PMS-D (Depression)

• PMS-H (Hyperhydration =  Wassereinlagerung)

 

 

 

1. PMS-A

 

• Angst,  Irritierbarkeit, Schlafstörungen

 

 

• Koffein und  Alkohol reduzieren

 

• Körperliche Aktivität empfohlen

 

 → Vitamin B6: Regulierung des Oestrogen-Progesteron-Verhältnisses → Magnesium (Psychosedativer Effekt)

 

 

 

2. PMS-C  („Craving“ = Sucht)

 

• Übermässige Lust auf Süss oder Salzig, Vermehrter Appetit,  Hypoglykämische Schwankungen,  mangelnde Glukosetoleranz, Übermässige Zufuhr von raffinierten Kohlenhydraten

 

• Magnesium-, Zink-, Chrom-Mangel

 

 

• Eher Low-Carb-Ernährung bevorzugen, Komplexe Kohlenhydrate essen, Alkohol reduzieren

 

Multivitamin und Vitamin B6

 

 

 

 

3. PMS-D („Depression“)

 

• Depressionen Vergesslichkeit,  Konzentrationsstörungen, Schläfrigkeit

→ Magnesium, B-Komplex

 

 

 

4. PMS-H („Hyperhydration“)

 

• Gewichtszunahme mehr als 1,5 kg möglich

 

• Ödeme (Gesicht, Extremitäten)

 

• Bauchschmerzen

 

Schmerzen und Spannungsgefühl in der Brust

 

 

Während dieser Tage solltest Du auf eine ballaststoff- und vitaminreiche Ernährung achten. Probiere zudem aus ob Dir der Verzicht auf Alkohol und Koffein in dieser Zeit Ihnen hilft.

 

Gerne berate ich Dich über eine passende Nahrungsergänzung!

 

 

Bewegung hilft! Täglich ein Spaziergang an der frischen Luft hilft Stresshormone abzubauen.

 

 

Pflanzlich sind Gänsefingerkraut (Potentilla anserina), Küchenschelle (Pulsatilla pratensis) und Mönchspfeffer erfolgreich. In einer guten Drogerie kannst Du Dir eine PMS-Mischung machen lassen.

 

 

 

Lass es Dir in diesen Tagen möglichst gut gehen und sprich mit Deinem Umfeld offen über Dein Befinden, nur so kann gegenseitiges Verständnis entstehen.